In Kooperation mit der MSZU und der MKS

Logo, Uniform und Instrumente 

Logo

Unsere Band besteht aus Mitgliedern der schweizerischen Regionen Schaffhausen und Zürcher Unterland. Die Musik und die Faszination zur schottischen Kultur, verbindet so stark, dass auch der Rhein uns nicht trennen kann. Und so kommt die Riverside Pipe Band von beiden Seiten des Rheins zusammen, um Gemeinschaft zu haben und die Leidenschaft zur Musik zu leben. Im Logo haben wir dieses Thema aufgegriffen. Zusammen mit den Wappentieren des jeweiligen Kantons - dem Löwen für Zürich und dem Schafsbock für Schaffhausen - bildet der Rhein das Zentrum unseres Logos. Dazu die Wappenfarben des jeweiligen Kantons als Farbtupfer an den Seiten. Der dunkelblaue Hintergrund mit dem weissen Fluss und den weissen Wappentieren erinnern an das schottische Wappen mit dem St. Andrews Cross. Die verschiedenen Blautöne sind in den Farben unseres Tartans gewählt.

Tartan

Unser Bandtartan ist der Strathclyde blue ancient. Strathclyde war von 1975 bis 1996 eine Region im Südwesten Schottlands. Die wörtliche Bedeutung heisst Tal des Flusses Clyde. Als man 1996 die Districts abschaffte, wurde aus der damaligen Region zwölf Council Areas errichtet. Heute erinnern die Polizei und Feuerwehr, sowie das Nahverkehrsgebiet noch an die Region Strathclyde. Der Tartan wurde 1975 kreiert und gehört somit zu den modernen Mustern unter den Tartans. 

Als Kriterium für unseren Tartan ist uns wichtig, dass wir einen hellen Kilt tragen, damit wir als Band mit so vielen jungen Mitgliedern auch optisch einen freundlichen Eindruck hinterlassen. Als Riverside Pipe Band war auch vom Namen her klar, dass wir einen blauen Tartan wählen. Dazu hat uns die noch schwache Verbreitung des Strathclyde blue ancient Tartan angesprochen.

Da unsere jungen Mitglieder noch so schnell wachsen und die Uniform schnell wieder zu klein ist, möchten wir einen grossen Teil der Uniform ausleihen. Bis zum 20. Altersjahr werden viele Uniformteile den Mitgliedern von der Band zur Verfügung gestellt. So können wir einerseits das Budget der Familien schonen und andererseits einen Beitrag zum nachhaltigen Umgang mit Ressourcen leisten. Auch bei Uniformteilen wie zum Beispiel dem Sporran (Bauchtasche) wurde auf pflegeleichtes Material geachtet, damit alles möglichst lange schön bleibt.   

Instrumente 

Wir spielen den schottischen Dudelsack "Great Highland Bagpipe". Entgegen der gängigen Annahme ist der Dudelsack ursprünglich ein asiatisches Hirteninstrument, welches vermutlich durch die Römer nach Europa und schlussendlich auch nach Schottland gebracht wurde.  Der schottische Dudelsack wurde dann in Schottland aufgrund seiner Lautstärke bei militärischen Auseinandersetzungen gebraucht oder um am Morgen die Tagwacht und abends den Zapfenstreich einzuberufen. Berühmt wurde er dann durch genau diese Einsätze, bei denen er in der ganzen Welt zum Einsatz kam.   

Der Dudelsack ist persönlich und gehört jedem Mitglied selbst. Jeder kann nach Geschmack und Budget diesen entsprechend zusammenstellen. Damit das Instrument aber besser aufeinander stimmbar ist, wurden für alle Mitglieder die Spielflöten von der Band als Leihgabe gestellt. Für das einheitliche Bild, werden ebenfalls das Cover (Überzug des Sacks) und die Kordel von der Band an die Mitglieder ausgeliehen. 

Auch die Drums sind Bandmaterial, welche den Mitgliedern leihweise zur Verfügung gestellt werden. Dies damit die Drums besser stimmbar sind und auch farblich zusammenpassen. 

Wir brauchen Ihre Unterstützung! 

Damit hier bald Bilder von uns in unserer Uniform stehen können, brauchen wir Unterstützung!

Helfen Sie uns mit einem einmaligen Betrag und machen Sie bei unserem Crowdfunding mit. Oder bleiben Sie mit uns am Ball und werden Sie Passiv- oder Gönnermitglied. 

Wir danken für Ihre Unterstützung!

                                                                             Die Mitglieder der Riverside Pipe Band